contact me

Got something to tell me? Go right ahead and send me a message! You may also use the social media channels displayed at the bottom of this page.

All the best!

Claudia

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

Fooderella makes...

Jakobsmuscheln in lauwarmem Barba di Frate - Nest

Claudia Keller

Nachdem ich mit 2 eigenen Rezepten Wettbewerbspreise gewinnen konnte, habe ich mir vorgenommen, mehr eigene Rezepte zu verbloggen. Das heutige Rezept ist ein Versuch, Barba di Frate (Mönchsbart) mit etwas anderem als die üblichen Spaghetti zu kombinieren. Die salzige "meerige" Note des Barba passt meines Erachtens perfekt zum süsslichen Geschmack der Jakobsmuschel. Hier also mein Rezept für Jakobsmuscheln in einem lauwarmen Barba di Frate - Nest. Die Menge reicht für 4 Personen als Vorspeise oder 2 Personen als Hauptgang. 

Zutaten

1 Bund Barba di Frate

4 Jakobsmuscheln

2 Frühlingszwiebeln

2-3 EL fein gehackter Koriander

1/4 - 1/2 rote Chilischote (je nachdem wie scharf man es mag) 

3 EL Reisweinessig

4 EL Sesamöl

1 TL geriebener frischer Ingwer

Saft & Schale 1/2 Limette 

Salz & Pfeffer  

Zubereitung:  

Barba di Frate rüsten und waschen und über Dampf garen (ca. 10 Min). 

Frühlingszwiebeln und Chili fein schneiden. Mit Koriander, Reisweinessig, Sesamöl, Ingwer und Limettensaft und -schale in einer Salatschale ziehen lassen. Barba di Frate nach dem Dämpfen in dieser Salatsauce marinieren. In der Zwischenzeit die Jakobsmuscheln in etwas ÖL beidseitig scharf anbraten.

Barba die Frate Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf den Tellern als Nest anrichten. Jakobsmuscheln im Nest platzieren. 

barbadifrate.jpeg


Bon appetit!