contact me

Got something to tell me? Go right ahead and send me a message! You may also use the social media channels displayed at the bottom of this page.

All the best!

Claudia

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

Fooderella makes...

Hühnchen-Lauch-Morchel Pie

Claudia Keller

Am Salon du Chocolat habe ich eine Pie-Form gekauft. Da jedes neue Küchenutensil von meinem faktischen Ehemann sogleich als unnützer Staubfänger abgestempelt wird, wollte ich die Form sogleich zum Einsatz bringen. Ich konnte 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen, da ich auch noch Urdinkelmehl zum ersten Mal ausprobieren wollte. Das Resultat vorweg: Form und Mehl sind 1A. Mein Hühnchen-Lauch-Pie war es auch!

Das Rezept:
Für den Teig 500g Mehl (bei mir war's Urdinkel) 1 TL Salz und 250g kalte Butter mischen (krümelig reiben). Mit 80-100ml kaltem Wasser zu einem Teig drücken (nicht fest kneten, sonst wird er hart & nicht schön krümelig). Im Kühlschrank zwischenlagern.
Für die Füllung 50g getrocknete Morcheln in Wasser einweichen. 500g Pouletgeschnetzeltes mit 1 gehackter Zwiebel & 1 gehacktem Knoblauch anbraten. 2 Stangen Lauch (in Scheiben), 2 Rübli (in Würfel) und ein paar Zweige Thymian hinzufügen. Mit 2-3 EL Morchelwasser imd einem Gutsch Weisswein ablöschen. 125 ml Halbrahm hinzufügen und einköcheln lassen. Abschmecken und erkalten lassen.
Teig halbieren & beide Teile ausrollen. Pieform mit einem Teil belegen. Hälfte der Morcheln auf dem Boden verteilen. Mit Fleischmasse füllen und mit den restlichen Morcheln belegen. Zweite Teighälfte als Deckel verwenden. Loch in Mitte schneiden (damit Dampf entweichen kann) und im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen für 45 - 50 Minuten backen. Lecker!